Estella Hebert

Estella Hebert M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Medienerziehung und Medienbildung
  • Lehren und Lernen mit Neuen Medien
  • Digitalisierung und Identitätsbildung (Quantified Self & Big Data)
  • Überwachung, Werbung und personalisierte Personenprofile
  • seit 06/2015 Promotionsvorhaben mit dem vorläufigen Titel: An analysis of how internet users construct their user identities within the dialectic of structure and agency considering the context of online surveillance by political and economic actors
  • seit 10/2014 Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für neue Medien in Lehr- und Lernkontexten
  • seit 12/2013 Pme Familienservice – Global Education Pädagogische Mitarbeiterin in der Abteilung Childminding der Europäischen Schule Frankfurt
  • 09/2013-10/2013 International House London CELTA Certificate for Teaching English as a Foreign Language mit Unterrichtserfahrung im Englischunterricht für Erwachsene
  • 09/2012-06/2013 Prime Focus Broadcast London Media Coordinator, davor Runner
  • 01/2012-08/2012 Westend TV Frankfurt Produktionsassistenz
  • 01/2012-06/2012 Deutsches Filminstitut Mitarbeit beim Internationalen Kinderfilmfestival LUCAS
  • 09/2009-06/2010 Educational Support Office – Royal Holloway, University of London Mitarbeit am Educational Support Office in der akademischen Unterstützung von Studenten mit Behinderung
  • 09/2010 – 09/2011  MA Studium in Media, Culture and Communication am UCL Institute of Education, University of London (Studienrichtung: Media, Culture and Communication mit einem Schwerpunkt auf soziale Medien, Medienbildung, soziale Entwicklung und Identitätsbildung von Kindern und Jugendlichen, Kinder- und Medienkulturen, empirische Forschung) Abschluss: Master of Arts (Note mit Auszeichnung - with distinction bestanden)
  • 09/2007 – 07/2010  BA Studium in Media Arts an der Royal Holloway, University of London (Studienrichtung: Media Arts mit einem Schwerpunkt auf Dokumentarfilm, Sound Design, Kinderfilm, moderner Avantgarde-Film und Psychoanalyse und Film) Abschluss: Bachelor of Arts (Note mit sehr gut - 2.1 Honours bestanden)
  • 2007 Abitur an der Albert-Einstein-Schule in Schwalbach am Taunus
  • Hebert E (2017) Machtstrukturen im Kontext von Überwachung im Internet und deren Relevanz für die Pädagogik. In R. Biermann & D. Verständig (Hrsg.) Das umkämpfte Netz: Macht- und medienbildungstheoretische Analysen zum Digitalen. Wiesbaden: Springer VS (S. 67-79).
  • Damberger T & Hebert E (2017) Is Pedagogy Transhuman? Reflections on the Relationship Between Pedagogy and Transhumanism. Studia Paedagogica Ignatiana, 20(1), pp. 41-56.
  • Damberger T & Hebert E (2016) Book Review: Sorgner, S. (2016). Transhumanismus. Die gefährlichste Idee der Welt. München: Herder. In: Journal of Evolution and Technology 26(2) December 2016, pp. 82-85.
  • ECER 2017 in Copenhagen, August 2017 –Workshop: Teaching and Learning at Universities in Europe: How can we collaborate better? und Round Table: Privatisation, Control, Surveillance and Academic Research
  • ECER 2016 in Dublin, August 2016 - Vortrag: Critical Questions on Researching Online Privacy and Online Surveillance Empirically
  • DGfE Kongress in Kassel, März 2016 - Vortrag: Das ‚Quantified Self‘ aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive 
  • DoktorandInnenforum der Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik in München, September 2015 - Postervortrag: An analysis of how internet users construct their user identities and habitus within the dialectic of structure and agency considering the context of online surveillance by political and economic actors
  • ECER 2015 in Budapest, September 2015 mit Prof. Dr. Stefan Iske und Dr. Thomas Damberger – Vortrag: The ‚Quantified Self‘ from an educational perspective
  • Theorieforum Magdeburg, Juli 2015 mit Prof. Dr. Stefan Iske und Dr. Thomas Damberger – Vortrag: Das ‚Quantified Self‘ aus bildungstheoretischer Perspektive

Die aktuellen Sprechstundentermine finden Sie im LSF.

 

Anschrift:

Goethe-Universität Frankfurt  |  Campus Westend

PEG-Gebäude  |  Raum 4.G061 |  Theodor-W.-Adorno-Platz 6

60323 Frankfurt am Main  |  GERMANY

+49 (0)690 798-36448

hebert@em.uni-frankfurt.de